Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Erdkunde

Erdkunde

Das Fach Erdkunde am SGS

Erdkunde als Schulfach gehört zu den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern im Aufgabenbereich II. Erdkunde vermittelt Kenntnisse darüber, dass die Erde ein einziger Planet ist und allen Menschen gehört. Dazu gehört es, ihren inneren Aufbau zu kennen. Das Klima, die Klimazonen und Vegetationszonen sind weitere wichtige Inhalte, denn sie sind die Voraussetzungen für menschliches Leben und wirtschaftliches Handeln.

Im Unterricht wird mit vielfältigen Materialien wie Karte, Buch, Bildern, Film, Statistiken und Texten gezeigt, wie Menschen die Erde in den verschiedenen Klimazonen nutzen und welche Konsequenzen das hat. Natürlich ist topographisches Wissen dafür unerlässlich, und wird in jeder Jahrgangsstufe Themen begleitend geschult. Auch gehört es dazu, sich orientieren zu können.

Erdkunde am SGS

Erdkunde in der Unterstufe und Mittelstufe

In der Klasse 5 begegnen die Schüler dem neuen Fach Erdkunde, lernen mit dem Atlas umzugehen und erarbeiten sich Inhalte zu verschiedenen Themen aus Landwirtschaft, Industrie, Leben in Stadt und Land und Freizeit in Deutschland.

In der Klasse 7 lernen die Schüler den Planeten Erde in seiner Vielfalt kennen. Sie erarbeiten sich die Grundlagen für die Jahreszeiten und Klimazonen. Weiter erfahren sie etwas darüber, wie die Menschen in den Klimazonen leben, und welche Gefahren der Planet hat.

In der Klasse 9 lernen die Schüler Länder mit ungleichem Entwicklungsstand kennen. Sie erfahren etwas über die historischen, wirtschaftlichen und politischen Gründe für die Ungleichheit, und was das für das Leben in diesen Staaten bedeutet. Weiteres Thema ist die Globalisierung.

Schulinternes Curriculum im Fach Erdkunde für die Unterstufe und Mittelstufe

Durch die Rückkehr zu G9 bedingt wird sich dieser Lehrplan erweitern und die Schwerpunkte werden sich etwas verschieben. Am Ende des Schuljahres 2018/19 werden die neuen Lehrpläne vorliegen und diese Sektion wird aktualisiert.

Erdkunde in der Oberstufe

In der Oberstufe kann Erdkunde in der EF als Fach weiter geführt werden. Im Kursverband lernen die Schüler, anhand von verschiedenen Materialien Themen vertieft und wissenschaftlich orientiert anzugehen, zu bearbeiten und Ergebnisse zu formulieren.

Ab der Q1 kann Erdkunde entweder als 3-stündiger Grundkurs oder als 5-stündiger Leistungskurs belegt werden. Die zusätzlichen Stunden dienen der vertieften Erarbeitung der im Lehrplan ausgewiesenen Themen. In dieser Vertiefung liegt auch der Anspruch des Faches: in der Oberstufe wird verstärkt nach Ursachen, Auswirkungen und Konsequenzen gefragt. Durch die vorgenommenen Bewertungen ergeben sich auch Impulse für die Schüler selber, ihr Leben zu hinterfragen und Konsequenzen zu ziehen. Die Schüler müssen sich durch ihre Arbeit auch auf die Anforderungen im Abitur vorbereiten.

Schulinternes Curriculum im Fach Erdkunde für die Oberstufe

Erdkunde im bilingualen Bildungsgang

Das SGS bietet einen bilingualen Bildungsgang an. In der Klasse 5 bekommen die Schüler, die sich hier einschreiben, mehr Englischunterricht, um in der Sprache flüssiger zu werden. Ab der Klasse 7 bis zur Q2 erfolgt dann der Unterricht in der englischen Sprache, wobei die Themen dem deutschen Lehrplan entsprechen. In der Q2 kann das Fach Erdkunde als bilinguales Abiturfach gewählt werden.

Die Fachkonferenz

Fachkonferenzvorsitzende

Arn Arndt, DetlevEkGe
Sie Siemes, WalterEEkMail

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Arn Arndt, DetlevEkGe
Dro Drohmann, BärbelMEkMail
Hil Hillmeister, FabianDEk
Lil Lilienkamp, AnnikaEEk
Mer Mersch, FlorianEkPkSwGe
Neu Neuhaus, SilviaMEk
Sie Siemes, WalterEEkMail
Wo Wojciechowski, MajaKuEk

Weitere Inhalte: