Bildungsgang & Abschlüsse

Der Bildungsgang am Städtischen Gymnasium Selm dauert derzeit acht Jahre und unterteilt sich in die Sekundarstufe I mit der Erprobungsstufe (Jahrgang 5 und 6) und der Mittelstufe (Jahrgang 7 bis 9) sowie die Sekundarstufe II (Oberstufe, Jahrgang 10 bis 12). Die Rückkehr zu G9 mit neun Jahren ist beschlossen.

Übergang von der Grundschule

Der Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule stellt einen wichtigen Schritt im Leben der Schülerinnen und Schüler dar. Das Städtische Gymnasium Selm erleichtert diesen Schritt, indem es mit begleitenden Angeboten und Informationen diesen Übergang unterstützt und so die Heranwachsenden bestärkt.

Ausführliche Information zur Kooperation Grundschule und Gymnasium

Eine wichtige Entscheidungsgrundlage bei der Wahl der richtigen weiterführenden Schule bildet die Beurteilung durch die Grundschule. Um die erfolgreiche Arbeit am Gymnasium zu gewährleisten, sollte Ihr Kind eine uneingeschränkte Empfehlung für diese Schulform erhalten. Wird eine eingeschränkte Empfehlung ausgesprochen, helfen umfassende Förderungsmaßnahmen in den Kernfächern, Leistungsunterschiede erfolgreich auszugleichen.

Die SGS bietet in jedem Jahr Ende November einen Informationsabend für Eltern sowie einen „Tag der offenen Tür“ an. Zu diesem sind alle Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklassen mit ihren Eltern eingeladen.

Erprobungsstufe (Klasse 5 und 6)

Die Klassen 5 und 6 bilden als Erprobungsstufe eine pädagogische Einheit und dienen der Orientierung für die weitere Schullaufbahn.

In Erprobungsstufen-Konferenzen wird dreimal im Schuljahr über die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler beraten. Die enge Zusammenarbeit zwischen weiterführender Schule und Grundschule wird in diesen Konferenzen durch Beteiligung der Grundschullehrer(innen) fortgeschrieben.

Der Vermittlung von Lernstrategien wird im Rahmen einer die Stundentafel ergänzenden Klassenlehrerstunde besondere Bedeutung beigemessen. Bei zwischenzeitlich auftretenden Problemen stehen die entsprechenden Fachlehrer(innen) und im Besonderen der Klassenlehrer(in) als Ansprechpartner(in) zur Verfügung.

Die Klassengemeinschaft wird durch gemeinsame Aktivitäten neben dem Unterricht auch durch eine mehrtägige Klassenfahrt und das Soziale Lernen während der Schuljahre 5 und 6 gefördert.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie deren Eltern wurde ein umfangreiches Beratungskonzept entwickelt.

Oberstufe (Jahrgang 10 bis 12)

Die dreijährige Ausbildung in der gymnasialen Oberstufe umfasst derzeit die Einführungsphase (Jahrgang 10, EF), die Qualifikationsphase 1 (Jahrgänge 11, Q1) und Qualifikationsphase 2 (Jahrgang 12, Q2). Da die Schule wieder zu G9 zurückkehrt, wird sich das ab dem Schuljahr 2025/2026 ändern.

Die Arbeit in den Fächern zeigt in der Oberstufe zunehmend verbindende Strukturen. Die gymnasiale Oberstufe verfolgt das Ziel der vertieften Allgemeinbildung und allgemeinen Studierfähigkeit durch ein ausgewogenes Verhältnis von Obligatorik und individueller Schwerpunktsetzung. Innerhalb eines vorgegebenen Rahmens gestalten die Schülerinnen und Schüler ihre Schullaufbahn individuell. Mit Ausnahme des auch in der Oberstufe wählbaren bilingualen Zweiges werden keine die Kurswahl einschränkenden Profile vorgegeben.

Durch die Belegverpflichtungen in einer zweiten Naturwissenschaft oder einer zweiten Fremdsprache bis zum Ende der Jahrgangsstufe 12 ergibt sich ein eher naturwissenschaftlich oder sprachlich ausgerichteter Schwerpunkt. Das Wahlangebot wird durch die Fächer Sozialwissenschaften, Philosophie und Informatik erweitert.

Der aus der Sekundarstufe I fortgeführte bilinguale Zweig wird in das sprachliche Profil integriert und bietet damit auch sprachlich interessierten, nicht bilingualen Schülern die Möglichkeit des angewandten Fremdsprachenlernens. Das gebotene Spektrum ist durch das Fach Spanisch ergänzt worden.

Die Lehrkräfte der Jahrgänge beraten die Schülerinnen und Schüler kontinuierlich in fächer- und lernspezifischen Angelegenheiten. Beim Eintritt in die gymnasiale Oberstufe unserer Schule und danach werden die Schülerinnen und Schüler durch qualifizierte Beratungslehrer unterstützt. Hiervon profitieren seit Jahren auch an die Schule wechselnde Realschüler, die sehr erfolgreich die Abiturprüfung bestanden haben.

Schulfachliche Beratung in der Mittelstufe & Oberstufe

Schulabschlüsse am Gymnasium

Das Städtische Gymnasium Selm vermittelt alle bedeutenden Schulabschlüsse:

Weiterführende Informationen

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren

 

Schule

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2020. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Suche | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum