Schulfachliche Beratung: Mittel- & Oberstufe

Die Lehrkräfte der Jahrgänge beraten die Schülerinnen und Schüler kontinuierlich in fächer- und lernspezifischen Angelegenheiten. In der zweiten Hälfte der Jahrgangsstufe 8 findet zu den Fächern des Wahlpflichtbereiches II sowie in der zweiten Hälfte des 10. Schuljahres zu Organisationsformen und Fachwahlmöglichkeiten in der gymnasialen Oberstufe je ein Informationsabend statt.

Schullaufbahnberatung

In allen Stufen erfolgen jahrgangsbezogene und individuelle Schullaufbahnberatungen, in denen organisatorische und schulrechtliche Hinweise zu den Kurswahlen, Klausuren usw. gegeben werden.

Betreuung der Neuzugänge für die gymnasiale Oberstufe

Die bisherigen Erfahrungen mit neu eintretenden Schülerinnen und Schülern aus anderen Schulformen zeigen unterschiedliche Übergangsprobleme, die sich vorwiegend in Integrationsschwierigkeiten, punktuell in fachlichen und methodischen Defiziten äußern. Aufgrund dieser Beobachtungen wird eine Betreuung mit dem vorrangigen Ziel der sozialen Integration in die Jahrgangsstufe angeboten. Dafür hat die Schule eine Kontaktperson eingesetzt. Zur Zeit werden folgende integrative Maßnahmen durchgeführt:

Studien- und Berufswahl

Ein weiterer Bestandteil der Beratungsangebote in der Oberstufe ist die Zusammenarbeit mit dem Berufsinformationszentrum (BIZ) des Arbeitsamtes Dortmund, das den Studien- und Berufswahlprozess der Schüler(innen) unterstützt.

Jahrgangsstufe 10 (EF)

Zu Beginn der Jahrgangsstufe 10 wird den Eltern das Programm des Arbeitsamtes vorgestellt. Im 2. Halbjahr beginnt das Entscheidungstraining für die Schülerinnen und Schüler, an das sich eine Informationsveranstaltung über Prognosen für unterschiedliche Berufszweige anschließt.

Jahrgangsstufe 11 (Q1)

In der Jahrgangsstufe 11.1 haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich ganztägig im BIZ des Dortmunder Arbeitsamtes über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten nach dem Abitur zu informieren. Sowohl dieses Angebot des Arbeitsamtes als auch die in demselben Monat stattfindenden berufsorientierten Gespräche mit Mitgliedern des Rotary-Clubs Lünen bereiten auf die spätere Berufsfindung und auf einen unmittelbar anstehenden Termin, das Betriebspraktikum, vor. Diese Maßnahmen werden durch eine vom Selmer Gymnasium organisierte Berufsbörse erweitert, bei der Berufsvertreter(innen), auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, über ihren jeweiligen Beruf berichten und auf Fragen eingehen.

Ein Bewerbungstraining am Ende der Jahrgangsstufe 11 schließt die berufswahlvorbereitenden Maßnahmen ab.

Jahrgangsstufe 12 (Q2)

Zu Beginn der Jahrgangsstufe 12 informieren Mitarbeiter des Arbeitsamtes über Organisatorisches zum Studienbeginn (Bewerbung, ZVS) und zum Studium (Aufbau). Am Tag der Offenen Tür einer Universität nehmen die Schülerinnen und Schüler an Veranstaltungen der sie interessierenden Fachbereiche teil.

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum