Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Fach Biologie

Biologie

Das Fach Biologie am SGS

Biologie umgibt uns überall: Die Welt in und um uns lebt. Es gibt Bakterien, Pilze, Pflanzen, Tiere und uns Menschen. Und natürlich noch viel mehr. Um die Welt um uns zu verstehen, müssen wir die Natur, ihre Bestandteile und deren Funktionen untersuchen.

Die Naturwissenschaft Biologie beschäftigt sich unter anderem mit:

  • Lebendigem,
  • Systemen wie Zelle, Organismus, Biosphäre,
  • Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Ebenen,
  • Evolution, also der Entwicklung alles Lebendigen,
  • dem Menschen als Teil und Gegenüber der Natur.

Biologie am SGS

Biologie in der Unterstufe und Mittelstufe

In den Klassen 5 und 6 lernen die Schülerinnen und Schüler zunächst die Vielfalt von Lebewesen auf unserer Erde kennen, vergleichen und systematisieren Tiere und Pflanzen, sprechen Aspekte der Tier- und Pflanzennutzung und des Naturschutzes an. Zudem wird der menschliche Körper betrachtet, insbesondere im Hinblick auf ein gesundheitsbewusstes Leben. Anpassungen von Pflanzen und Tieren an die Jahreszeiten werden untersucht und extreme Lebensräume bestaunt. Die Sinne, mit der wir Menschen unsere Umwelt wahrnehmen, werden betrachtet und mit Tieren verglichen. Ein wichtiger Punkt am Ende von Klasse 6 ist die Sexualerziehung, um den Kindern die Entwicklung des Menschen von der Empfängnis bis zum Erwachsenenalter zu verdeutlichen und eine selbstbestimmte Sexualität zu ermöglichen.

In Klasse 7 werden Energieflüsse und Stoffkreisläufe in der Natur am Beispiel eines konkreten Ökosystems wie dem Wald systematisch untersucht und verglichen, zudem werden Veränderungen der Biosphäre durch den Treibhauseffekt thematisiert.

In Klasse 9 schließlich sind alle Grundlagen vorhanden, um die Entwicklung der belebten Welt im Rahmen der Evolution verstehen und erklären zu können. Zudem wird die Kommunikation in Lebewesen am Beispiel des menschlichen Nervensystems bearbeitet, Grundlagen der Genetik erarbeitet und ethische Fragen der Individualentwicklung des Menschen thematisiert. In der abschließenden Sexualerziehung geht es um Fragen der Hormonregulation, Partnerschaft, Familienplanung und Empfängnisverhütung, sowie um Gefahren im Rahmen der Sexualität.

Für den Biologieunterricht der Sekundarstufe I sind die Basiskonzepte „System“, „Struktur und Funktion“, „Entwicklung“ sowie „Energie“ bedeutsam. Für die Leistungsbewertung sind die Bereiche „Fachwissen“, „Erkenntnisgewinnung“, „Kommunikation“ und „Bewertung“ wichtig.

Schulinternes Curriculum im Fach Biologie für die Unterstufe und Mittelstufe

Biologie in der Oberstufe

In der Oberstufe kann das Fach Biologie zunächst als 3-stündiger Grundkurs weitergeführt werden. In dem Inhaltsfeld „Biologie der Zelle“ wird zunächst der Grundbaustein des Lebens intensiv behandelt, mit seinen Strukturen, Zellorganellen und zellulären Vorgängen, um die Grundlage für das Verständnis biomedizinischer und biotechnischer Anwendungen zu schaffen. Das Inhaltsfeld „Energiestoffwechsel“ untersucht die Grundlagen der Energiebereitstellung um Energieumsetzung in Lebewesen. Kenntnisse zur Enzymatik werden auch für biotechnische und biomedizinische Prozesse genutzt.

In der Qualifikationsphase kann das Fach Biologie entweder als 3-stündiger Grundkurs oder als 5-stündiger Leistungskurs belegt werden. Die zusätzlichen Stunden im Leistungskurs dienen hauptsächlich der vertieften Erarbeitung der im Lehrplan ausgewiesenen Themen und nur zum kleineren Teil dem Verständnis zusätzlicher Themen.

Schülerinnen und Schüler lernen in den vier Inhaltsfeldern „Genetik“, „Neurobiologie“, „Ökologie“ und „Evolution“ zunehmend selbstständig biologische Sichtweisen kennen und erkennen Möglichkeiten und Grenzen naturwissenschaftlichen Denkens. Sie erfahren neben den grundlegenden Fachkenntnissen auch Einsichten in komplexe Naturvorgänge sowie für das Fach typische Herangehensweisen an Aufgaben und Probleme.

Basiskonzepte und Bereiche der Bewertung sind wie in der Sekundarstufe I gegeben.

Schulinternes Curriculum im Fach Biologie für die Oberstufe

Wettbewerbe und Kooperationen

An diesem Textabschnitt arbeiten wir aktuell noch. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Fachkonferenz

Fachkonferenzvorsitzende

Car Carsjens, Meike D Bi
Smz Schmitz, Nico Bi Ch Ph Mail

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Car Carsjens, Meike D Bi
Ho Homann, Elmar Bi Sp
Leh Lehrmann, Eckhard M Bi Mail
Sdt Schmidt, Ulrike D Bi
Smz Schmitz, Nico Bi Ch Ph Mail
Sl Schulte-Rath, Barbara Bi Sp Mail
Vor Vorschulze, Evelyn F Bi
Wel Welle, Sabine Bi Ph Ch

Weitere Inhalte: