07.03.2012

Tobias debattiert sich nach Oberhausen

Foto: Vertreten das SGS in Oberhausen: Jugend debattiert-Koordinator Daniel Kühlenborg, Ersatzdebattantin Sinikka Stüwe und Debattant Tobias Kaim.

Vertreten das SGS in Oberhausen: Jugend debattiert-Koordinator Daniel Kühlenborg, Ersatzdebattantin Sinikka Stüwe und Debattant Tobias Kaim. – Bild: Lohmann

Ob es sinnvoll sei, einen „Führerschein“ für Schüler ab der Klasse 8 zum richtigen Verhalten in sozialen Netzwerken einzuführen, das debattierten auch die beiden Selmer Gymnasiasten Sinikka Stüwe und Tobias Kaim beim Regionalfinale „Jugend debattiert“ im Gymnasium Schloss Overhagen in Lippstadt.

Sowohl Sinikka als auch Tobias wurden als „Pro-Debattanten“ gelost und durften somit zusammen gegen die beiden „Contra-Debattanten“ antreten. Nach hitzigen verbalen Gefechten, ob eine Verpflichtung zu einem Führerschein für Schüler wirklich sinnvoll sei oder ob nicht doch die Eltern ihren Erziehungsauftrag – gerade in Bezug auf den Umgang ihrer Kinder im Internet – leisten sollten, wurden die Platzierungen bekannt gegeben. Tobias Kaim errang dabei den ersten Platz und qualifizierte sich so direkt für die Landesqualifikation am Studienseminar am 20.04.2012 in Oberhausen. Darüber hinaus gewann Kaim ein Rhetorikcoaching-Wochenende in Oberhausen zur Vorbereitung auf die Landesfinaldebatten.

Zudem wurde das Städtische Gymnasium Selm offiziell als Jugend debattiert-Schule aufgenommen.

Wettbewerb Jugend debattiert

07.03.2012 · gymnasium-selm.de (Kühlenborg)

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Suche | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum