23.06.2001

Ein neuer Abschnitt beginnt

Dieser Artikel ist ein Pressebericht der Ruhr Nachrichten über das SGS. ruhrnachrichten.de/selm

„Heute ist der 22. Juni, es ist für uns ein besonderer Tag.“ Christina Weiß, Sprecherin der 13. Jahrgangsstufe am Gymnasium, drückte dass aus, was wohl alle 68 Abiturienten am Freitag anlässlich der Abschlussfeier dachten. „Wir haben nun 3142 Schultage auf dieser Schule verbracht.“

Man könne durchaus den heutigen Tag mit der Einschulung vergleichen. „Damals wie heute war alles ungewiss.“ Nun stehe man vor der Aufgabe, sich neu zu orientieren. Im Namen der Abiturienten bedankte sich Christina Weiß bei dem Lehrerkollegium für das Verständnis in den letzten Jahren. Besonders bei außerschulischen Veranstaltungen habe man erlebt, dass Lehrer auch Menschen sind. „Für uns beginnt ein neuer Abschnitt. Es kommt aber nicht auf den Sinn des Lebens an, sondern auf das Gefühl.“

Die Glückwünsche der Stadt Selm überbrachte Bürgermeisterin Marie-Lis Coenen. „Ich bin besonders stolz, dass unser Gymnasium ihre Ausbildungsstätte war.“ Für die Zukunft wünschen sie keine stürmische See, etwas Schaufeln könne aber schon sein, und viel Rückenwind.

Schulleiter Ulrich Walter erklärte, die Gesellschaft sei mit Siebenmeilen-Stiefeln in eine Wissensgesellschaft unterwegs. „Es stellt sich die Frage, ob wir diesem Weg moralisch gerüstet sind.“ Anstatt über Schulzeitverkürzungen etc. nachzudenken, wünsche er sich lieber ein Bündnis für Erziehung.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier nicht nur von der Steel-Drum-Band des Gymnasiums, sondern auch einige Abiturienten bereicherten das Programm mit musikalischen und tänzerischen Vorträgen.

23.06.2001 · Ruhr Nachrichten

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum