Coronavirus: Regelungen zum Schulstart am 12. August · Corona-Übersicht

03.01.2002

Gymnasiasten erleben Canterbury

„Neun Stunden Canterbury und zurück“ – unter diesem Motto stand eine eintägige Exkursion, den der Englisch-Leistungskurs des Gymnasiums durchführte.

20 Schüler hatten sich mit Leistungskurs-Lehrerin Gabi Makowski auf den Weg gemacht. Sie kamen ein wenig verschlafen in Canterbury an. Dennoch machten sie sich entdeckungsfreudig auf den Weg, um die – noch verschlafene – Stadt zu erkunden. Mittelpunkt des Tages sollte ein Besuch der ältesten Schule Englands, „Kings School“, werden. Sie entstand bereits 598.

Eine Führung zeigte den Selmern den Unterschied zum eigenen Gymnasium ganz deutlich. Sie sahen die imposanten, alten Gebäude, in denen Schüler und Lehrer untergebracht sind und in denen auch der Unterricht stattfindet.

Die Einzelzimmer der Schüler befinden sich in ehemaligen Pferdeställen. Die Selmer besichtigten die berühmte Bibliothek und sprachen mit einem Musiklehrer und dem stellvertretenden Direktor. Sie sahen einen Teil des Unterrichts (beispielsweise Fechten im Sportunterricht).

Den größten Eindruck machte die gewaltige Kathedrale von Canterbury auf die Gäste aus Selm. „Wir waren um eine große Erfahrung reicher und hatten viele interessante Dinge gesehen, die wir uns vorher nicht hatten vorstellen können“, berichtet Kamila Stroka vom Ausflug der besonderen Art.

Fahrten, Wandertage & Exkursionen · Fach Englisch

03.01.2002 · gymnasium-selm.de

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Suche | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum