08.05.2008

Maximilian will Microchip entwickeln

Foto: Maximilian Spanka will einen Mikrochip entwickeln, der sich das Ablaufdatum der Lebensmittel im Kühlschrank merkt

Maximilian Spanka will einen Mikrochip entwickeln, der sich das Ablaufdatum der Lebensmittel im Kühlschrank merkt – Bild: Verband der Elektrotechnik (VDE)

Nie mehr vergammelte Lebensmittel im Kühlschrank – das ist das Ziel von Maximilian Spanka. Der 18-jährige Schüler des Städtischen Gymnasiums in Selm will einen Mikrochip entwickeln, der sich das Ablaufdatum der Lebensmittel merkt.

„Der Chip soll mich darauf hinweisen, dass ich ein bestimmtes Produkt in Kürze zu verzehren habe oder es entsorgen muss“, erklärt der junge Mann. Seine Idee hat die Jury der weltweit einzigartigen Schüleraktion „Invent a Chip“ überzeugt. Rund 1 800 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr an der gemeinsamen Aktion von VDE und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) teilgenommen.

VDE-Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer: „Maximilian Spanka hat sich unter 200 Chipideen für die Praxisphase von „Invent a Chip“ qualifiziert und damit die Möglichkeit, dass sein Mikrochip tatsächlich in modernster Silizium-Technologie produziert und der Öffentlichkeit vorgestellt wird.“

Bereits zum siebten Mal wird der Wettbewerb gemeinsam vom VDE und dem BMBF bundesweit veranstaltet. 3.000 allgemein und Berufsbildende Schulen waren aufgerufen, am Wettbewerb teilzunehmen. Zwölf Teams haben die erste Hürde des Schülerwettbewerbs gemeistert und nehmen jetzt an einem dreitägigen Workshop an der Leibniz Universität Hannover teil. Experten unterweisen sie dort in der Praxisphase von „Invent a Chip“ im professionellen Chipdesign.

Wettbewerbshomepage invent-a-chip.de

Wettbewerbe

08.05.2008 · gymnasium-selm.de / VDE / Invent a Chip

Thematisch verwandte Artikel

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Suche | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum