Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

04.02.2007 – Gütesiegel

RN-Kommentar: „Arbeit aller gewürdigt“

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 04.02.2007 veröffentlicht wurde. Die Informationen im Text entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Für viele Dinge gibt es Gütesiegel, ein Zeichen dafür, dass bestimmte Leistungen erbracht und Anforderungen erfüllt werden. Nun hat auch das Gymnasium ein Gütesiegel für die individuelle Förderung seiner Schüler. Lehrer, Eltern, Schüler und auch die Stadt können stolz darauf sein.

Das Gymnasium hat sich der Überprüfung zwar freiwillig unterzogen, doch viele andere Schulen in NRW haben das Gütesiegel noch nicht erhalten. Ministerin Sommer sagte, kein Kind dürfe verloren gehen. Dies könne nur durch individuelle Förderung geschehen. Genau dieses Kriterium erfüllt das Gymnasium.

Das Gütesiegel ist auch ein Verdienst der Stadt. Trotz knapper Kassen befinden sich die Schulen in einem guten baulichen Zustand, die Ausstattung lässt kaum zu wünschen übrig. Die Stadt kann aber nur die Voraussetzungen schaffen, die Förderung muss hinter den Wänden geschehen.

Die individuelle Förderung am Gymnasium ist vorbildlich und kann Vorbild für ander Schulen sein. Dies zeigt das Gütesiegel.

(Ein Kommentar von Theo Wolters, Ruhr Nachrichten, Redaktionsleiter Lokalredaktion Selm)

04.02.2007, Ruhr Nachrichten (HTW)

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel

Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.