Coronavirus: Regelungen zum Schulstart am 12. August · Corona-Übersicht

17.07.2002

Ein Blick in die neue Schule

Dieser Artikel ist ein Pressebericht der Ruhr Nachrichten über das SGS. ruhrnachrichten.de/selm

Für 136 Mädchen und Jungen beginnt nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt, wenn sie das Städtische Gymnasium Selm besuchen. Doch schon jetzt wissen die neuen „Penäler“ mit wem sie in einer Klasse sind und wer ihre Klassenlehrerin oder ihr Klassenlehrer ist.

Traditionell heißt das Gymnasium die neuen Schülerinnen und Schüler bereits vor den Sommerferien willkommen. „Ich begrüße euch ganz herzlich an eurer neuen Tagungsstätte“, so Schulleiter Ulrich Walter. Den neuen Penälern gab er bereits eine Aufgabe für die nächsten Monate mit auf den Weg. „So wie ihr heute von den jetzigen fünften Klassen begrüßt werdet, so sollt ihr in einem Jahr die dann neuen Schüler begrüßen.“

Die jetzige fünfte Jahrgangsstufe führte zur Begrüßung einige Tänze auf. Es gab aber auch schon einen Vorgeschmack auf das neue Fach Englisch, auch ein erster Test musste absolviert werden. Schnell lernten die Mädchen und Jungen, dass Schlange in Englisch Snake heißt, oder man eine Ente in Duck nennt.

Erstmals besteht die fünfte Jahrgangsstufe im nächsten Schuljahr aus fünf Klassen. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin oder ihrem Klassenlehrer gingen die einzelnen Klassen schon einmal in ihren künftigen Raum. Begleitet wurden sie am Montag, und werden dies auch in den nächsten Monaten, von Schülerinnen der zehnten Stufe, die sich als Patin zur Verfügung gestellt haben.

Im Rahmen Schulralley und -olympiade lernten die Neuen auch schon einmal das Schulgebäude kennen. Die Eltern vertrieben sich die Wartezeit im Schulcafe oder informierten sich über den Förderverein der Schule. Ulrich Walter legte den neuen Eltern das Schulcaf‚ ans Herz. „Es wäre schön, wenn einige von Ihnen die arbeitende Bevölkerung im Schulcafé‚ unterstützen würden.“ Walter warb zudem für den Förderverein, dank dessen Unterstützung so manche Dinge angeschafft werden konnten.

Richtig ernst wird es für die neuen Penäler am 3. September. Nach einem Gottesdienst trifft man sich um 9.30 Uhr in der Schule und wird bereits bis 13.20 Uhr die ersten Schulstunden absolvieren.

Kooperation Grundschule & Gymnasium

17.07.2002 · Ruhr Nachrichten (HTW)

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Suche | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum