Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Studien- & Berufsorientierung in der Sekundarstufe I

Lehrer

Folgendes sind die zentralen Module zur Studien- und Berufswahlorientierung am SGS in der Unterstufe und Mittelstufe (Sekundarstufe I):

Gemeinsam handeln und Synergieeffekte erkennen
  • Fächeranbindung – In nahezu allen Fächern werden die Schüler-/innen systematisch an Inhalte und Perspektiven bestimmter Berufsfelder – z. T. fächerübergreifend – herangeführt
Einbindung und Beratung der Eltern und Schüler
  • Elternarbeit – frühzeitige und systematische Einbindung Erziehungsberechtigten
  • halbjährige Beratung aller Schüler-/innen des SGS (ab Klasse 8) – Die Klassen-/ und Kurslehrer beraten individuell zu ihrer Berufs- oder Studienorientierung
  • Anschlussvereinbarung – das SGS schließt mit jeder Schülerin und jedem Schüler der Jahrgangsstufe 9 eine schriftliche Anschlussvereinbarung
Potenziale erkennen und Berufsfelder kennenlernen
  • Berufswahlpass – dient als schulzeitbegleitendes Portfolioinstrument für die Jahrgangsstufen 8 bis Q2
  • Potenzialanalyse (Klasse 8) – Die Potenzialanalyse kombiniert wissenschaftlich anerkannte Testverfahren und Fragebögen sowie handlungsorientierte Aufgaben (meist Teamarbeiten) und Elemente von Assessmentverfahren.
  • Berufsfelderkundung (Klasse 8) – Schüler-/innen lernen ein Berufsfeld praxisnah kennen und suchen sich in Eigenregie oder unter Nutzung des vom Kreis Unna eingerichteten Online-Portals
  • Azubinale Selm (Klasse 9) – auf der Berufsmesse können nahezu alle wichtigen Selmer Unternehmen und Ausbildungsberufe kennengelernt werden
  • Berufsfelderkundung (Klasse 9) – Schüler-/innen lernen ein Berufsfeld praxisnah kennen und suchen sich in Eigenregie oder unter Nutzung des vom Kreis Unna eingerichteten Online-Portals
  • Sozialpraktikum (Klasse 9) – die Möglichkeit eines Sozialpraktikums steht allen Schüler-/innen offen
  • durch Arbeitsgemeinschaften zertifizierte Kompetenzen stärken – siehe auch Schülergenossenschaft, Schülerzeitung, Rechtskunde-AG oder Vorbereitung auf die Sprachzertifikatsprüfungen
  • Trägergestützte Berufsfelderkundung und Praxiskurse – diese Angebot richtet sich ausschließlich an Schüler/-innen mit zieldifferentem sonderpädagogischem Förderbedarf ab Jg. 8
  • Langzeitpraktikum – diese Angebot richtet sich ausschließlich an Schüler/-innen mit zieldifferentem sonderpädagogischem Förderbedarf ab Jg. 9
Entscheidungen konkretisieren und Übergänge gestalten
  • Bewerbungstraining, Assessment-Center (Klasse 8) – Das SGS hat ein Bewerbungstraining und Assessment-Center installiert, welches von Mitarbeitern von Remondis und Saria angeboten werden
  • Anschlussvereinbarung – Das SGS schließt mit jeder Schülerin und jedem Schüler der Jahrgangsstufe 9 eine schriftliche Anschlussvereinbarung
  • Übergangsbegleitung – diese Angebot richtet sich ausschließlich an Schüler/-innen mit zieldifferentem sonderpädagogischem Förderbedarf ab Jg. 9


Weitere Inhalte: