Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

28.11.2005 – Tag der offenen Tür 2005

Mathe mit Streichhölzern

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 28.11.2005 veröffentlicht wurde. Die Informationen im Text entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Zum Tag der offenen Tür hatte das Städtische Gymnasium die Viertklässler mit ihren Eltern am Samstag eingeladen. Vielfältige Präsentationen, detaillierte Informationen und ein Unterhaltungsprogramm wurden angeboten.

Schulleiter Ulrich Walter begrüßte die nahezu 300 bis 400 Eltern und Kinder und wies darauf hin, dass bei der neuen Schulwahl den Grundschulempfehlungen große Bedeutung beizumessen sei. „Diese Empfehlungen trafen in den zurückliegenden Jahren in der Regel zu“, stellte Walter fest und bat die Eltern, auch zum Wohle ihrer Kinder, darauf Rücksicht zu nehmen.

Hinweisplakate machten auf die zahlreichen Anlaufstellen für die gewünschten Informationen aufmerksam. Unterrichtspräsentationen der Jahrgangsstufen fünf bis sieben, fachbezogene Aktivitäten für die jungen Gäste und Elterninformationen zu diversen inhaltlichen Schwerpunkten fanden in den verschiedenen Klassenräumen statt und wurden gut angenommen. Fragen wurden gestellt, Gespräche mit den Pädagogen gesucht.

Referendar Thomas Schneider ging in der Mathe-Klasse ganz praktisch vor. Gleichungen mit römischen Zahlzeichen war sein Thema und die Aufgabe lautete: „Berichtige die Gleichungen, indem du jeweils ein Streichholz umlegst.“

Schüler der 5c griffen den Neuen bei den Lösungen „unter die Arme“. Im Fach Deutsch gab es viele Möglichkeiten, sich der Materie zu nähern. Eine Rallye rund ums Buch und ein Märchenraten anhand von Bildern waren äußerst beliebt.

Lukullisches stand im Foyer bereit. Eltern boten, in Anlehnung an die Begegnungsfahrten Spezialitäten aus England, Holland, Dänemark, Belgien, Frankreich und Australien an.

Thomas Leitheiser führte durch das Unterhaltungsprogramm. In einer choreografischen Gestaltung zeigten Schüler der Jahrgangsstufe 11 auf der Bühne Variationen von „Einander“. Mit „Einfach zauberhaft“ und „Dance for Fans“ präsentierten sich die Zirkus- und Tanz AG. Eine Kostprobe der großen musikalischen Vielfalt gaben Schüler unter der Leitung von Wolfgang Meier und Albert Grieser unter dem Motto „Vokales und Instrumentales“.

28.11.2005, Ruhr Nachrichten (Ba)


Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.