Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

19.03.2011 – Musical Ensemble

Das SGS erwartet „Ein Sommernachtstraum“

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 19.03.2011 veröffentlicht wurde. Die Informationen im Text entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Foto:
– Bild: gymnasium-selm.de (dk)

Anfang April hebt sich am SGS wieder der Vorhang für das Musical Ensemble – und gibt diesmal den Blick frei auf eine verwunschene Welt im alten Griechenland: Die Vorbereitungen für den „Sommernachtstraum“ – frei nach William Shakespeare – laufen auf Hochtouren.

Alle Mitwirkenden des Musical Ensembles haben in den letzten Wochen eine äußerst intensive Probenphase hinter sich. Üblicherweise finden die traditionellen Musicalaufführungen am SGS zwar meist im Herbst statt, aber das aktuelle Projekt kann durchaus hellere Tage und Nächte vertagen – und zudem können so die angehenden Abiturienten auch noch mitmachen. Die freuen sich zusammen mit den jüngeren Mitwirkenden nun auf eine „lustige und traurige“ Geschichte in ihrem Sommernachtstraum:

Theseus ist mit Vorbereitungen zu seiner Hochzeit mit Hippolyta beschäftigt und da kommt ihm äußerst ungelegen, dass Vater Egels auf sein väterliches Vorrecht bei der Brautwahl besteht. Seine Tochter Hermia liebt den Lysander und will den für sie ausgesuchten Demetrius nicht heiraten. Der wird wiederum von Helena geliebt. Eine Konstellation, die für reichlich Wirbel sorgt.

Um dem Athener Machtbereich zu entkommen, fliehen die zwei Liebespaare in den Wald. Dort hat der Elfenfürst Oberon gerade Streit mit seiner Gattin Titania, an der er sich rächen will. Während sein Handlanger Puck sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Kraut begibt, gilt es, noch zahlreiche Pannen, Missverständnisse und Liebesverwirrungen zu ertragen und zu überwinden…

Diesen Klassiker der Weltliteratur muss man gesehen haben. Zumal, wenn es sich dabei um eine urkomische Adaption des altehrwürdigen Shakespeare-Stoffes handelt, der am SGS in einer zeitgemäßen Sprache und voller Wortwitz zur Aufführung kommt.

Die drei Vorstellungen finden im Forum des Gymnasiums am Freitag, 1. April, 19:30 Uhr, am Samstag, 2. April, 19:30 Uhr und am Sonntag, 3. April, 18:00 Uhr, statt. Karten für 5 Euro (Erwachsene) und 3 Euro (Schüler) können im Vorverkauf über das Sekretariat reserviert werden: Telefonisch unter 02592/20082 oder per E-Mail an info@gymnasium-selm.de.

19.03.2011, gymnasium-selm.de


Weitere Inhalte: