Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

20.03.2018 – Mottowoche am SGS

Kein Alkohol und Unterricht nach Plan

Fünf Tage verkleiden, das steht für die Abiturklasse des Selmer Gymnasiums in dieser Woche, ihrer letzten Schulwoche, auf dem Plan. Am Montag wurde die Mottowoche unter dem Titel „Hippies“ mit bunten Kostümen aus der Flower-Power-Zeit eingeleitet. Einfach nur feiern ohne Regeln geht aber nicht.

Fünf Tage verkleiden, das steht für die Abiturklasse des Selmer Gymnasiums in dieser Woche, ihrer letzten Schulwoche, auf dem Plan. Am Montag wurde die Mottowoche unter dem Titel „Hippies“ mit bunten Kostümen aus der Flower-Power-Zeit eingeleitet.

Ein Freibrief, zu feiern, statt dem Unterricht zu lauschen ist das aber noch lange nicht. Schulleiter Ulrich Walter fasst es folgendermaßen zusammen: „Die Schüler sehen zwar anders aus, aber es wird normaler Unterricht gemacht.“ So können die Schüler sich zwar die ganze Woche über in kreative Kostüme schmeißen, ein Hauch von Party weht aber erst am Freitag durch die Schule.

Und das auch nur im moderaten Maße. In der ersten großen Pause Zwischen 9.35 und 9.55 Uhr dürften die Schüler Musik spielen, bevor sie dann, gegen 10 Uhr ihre Zulassung zum Abitur erhalten. Diese Regelung gebe es schon seit etwa 15 Jahren, so Ulrich Walter. Zuvor hatten die Schüler auch an anderen Tagen Musik spielen können, dies sei aber zu störend für die anderen Mitschüler gewesen, so Walter.

Ganz klar war allerdings schon immer: „Bei Alkohol liegt der Spielraum bei Null“, so Walter. Das wüssten die Schüler aber auch. Probleme, wie in Köln vor zwei Jahren habe es nie gegeben. Damals war eine Mottowoche völlig aus dem Ruder gelaufen, als die Abiturienten von zwei rivalisierende Gymnasien aufeinander losgingen und sich bei den Auseinandersetzungen verletzten.

Lediglich an einen Fall, an dem er eine Strafe verhängen musste, erinnert sich Walter Ulrich: Vor sieben bis acht Jahren habe es einen Schüler gegeben, der während der Mottowoche leicht alkoholisiert gewesen sei. Der sei dann nach Hause geschickt worden. Ein Ausschluss von der Abiturfeier habe nicht im Verhältnis zu der Tat gestanden, sagt der Schulleiter. Er glaube ohnehin, dass die Schüler es zu schätzen wüssten, dass sie die Mottowoche feiern könnten, schließlich sei die nicht mehr an jeder Schule üblich.

Nach der Mottowoche geht es für die Schüler dann auch in die ernste Phase vor dem Abitur. Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen in Nordrhein-Westfalen am 11. April. Die mündliche Prüfung im vierten Abiturfach findet am 4. Mai statt.

20.03.2018, Ruhr Nachrichten


Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.

Verwandte Themen

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel. 1: 02592/20082
Tel. 2: 02592/24332
Fax: 02592/24807