Die sanfte Guillotine (2008)

Am 20., 21. und 22. November führte das Musical Ensemble des SGS das Stück „Die sanfte Guillotine“, ein Märchenspiel mit Musik von Peter Förster, im Forum des SGS auf.

Märchen, Träume sind doch nicht von dieser Welt,
Sie zeigen dir, was diese vorenthält.
Märchen, Träume machen scheinbar keinen Sinn,
sind ohne Sinn.
Es war doch nur ein Traum, ein böser Traum ohne Sinn.
Es war doch nur ein Traum, ein böser Traum, schon dahin.

Die Story

Der Monarch ist an allem schuld: Rotkäppchen verlässt die Eltern, weil diese wegen der ständigen Steuererhöhungen ihre Kosmetika usw. nicht mehr bezahlen können; Schneewittchen wird von den Zwergen zum Geldverdienen auf den Strich geschickt, weil der Monarch ihren Lohn halbiert hat und das Geld nicht einmal mehr zum Essen reicht; der Froschkönig wird zwar wie üblich durch einen Kuss der Prinzessin erlöst, diese will aber nichts von ihm wissen und der Monarch wirft ihn im Streit aus dem Schloss; Hänsel kann wegen der hohen Tabaksteuer seine Zigaretten kaum noch finanzieren – er ist leidenschaftlicher Kettenraucher – und steckt aus Versehen mit seiner letzten Kippe das Knusperhäuschen in Brand, wobei die Alte und Gretel ums Leben kommen.

Auf einem Friedhof lernen sich die Protagonisten (Rotkäppchen, Schneewittchen, Hänsel, Froschkönig) auf merkwürdige Weise kennen und nach Ausräumung einiger Missverständnisse schließen sie Freundschaft. Weil alle Hunger haben prellen sie in einer Taverne die Zeche. Hänsel verpasst die Flucht und bleibt als einziger zurück, weil er sich unsterblich in die Wirtstochter verliebt und außerdem die Zeche abarbeiten muss.

Rotkäppchen, Schneewittchen und der Froschkönig beraten über einen Ausweg aus ihrer Misere und beschließen, die Prinzessin zu entführen und vom Monarchen Lösegeld zu fordern. Man wird zwar der Prinzessin auf eigentümliche Weise habhaft, doch der Plan misslingt, weil der Monarch eine Lösegeldzahlung ablehnt. Das erbost die Prinzessin und sie heckt mit den Kidnappern einen Plan aus, der sie selbst zur Königin und die anderen reich machen soll.

Artikel zu diesem Thema aus dem Archiv

Musical-Premiere im Gymnasium begeistert gefeiert

Foto zum Artikel:

22.11.2008 – Das „Märchenspiel mit Musik“ unter dem Titel „Die sanfte Guillotine“ hatte am Donnerstag im Forum des Gymnasiums Premiere und wurde begeistert gefeiert. Aufgeführt wurde es vom Musical-Ensemble des Gymnasiums unter Leitung von Wolfgang Meier. Die alten, bekannten Märchenfiguren… Artikel lesen

Donnerstag fällt „die sanfte Guillotine“

Foto zum Artikel:  Zum Knutschen: In diesem Jahr bringt das Musical…

19.11.2008 – Donnerstag um 19.30 Uhr ist es soweit: Das Musical Ensemble feiert Premiere mit ihrem diesjährigen „Märchenspiel“ mit Musik: Die sanfte Guillotine. Einen kleinen Vorgeschmack bieten vorab erste Fotos von den Proben. Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und die sieben Zwerge… Artikel lesen

Märchenhaftes Spektakel im November

Foto zum Artikel:

05.11.2008 – Das Musicalensemble des Städtischen Gymnasiums steckt zurzeit mitten in der heißen Vorbereitungsphase für sein neues Stück: „Die sanfte Guillotine“ von Peter Förster. Unter der Leitung von Wolfgang Meier wird dafür besonders auch an den Wochenenden wieder fleißig geprobt, denn bis zur… Artikel lesen

 

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2019. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum