06.09.2009

Vielfältiges Schulfest zum 20-jährigen Bestehen

Foto: In und vor der Schule gab es beim Schulfest viel Programm: Auf dem Schulhof konnten etwa Einräder ausprobiert werden.

In und vor der Schule gab es beim Schulfest viel Programm: Auf dem Schulhof konnten etwa Einräder ausprobiert werden. – Bild: gymnasium-selm.de (ws)

Dieser Artikel ist ein Pressebericht der Ruhr Nachrichten über das SGS. ruhrnachrichten.de/selm

Dass die Selmer Gymnasiasten vielfältige Talente haben, bewiesen sie beim großen Schulfest. Mit dem Ereignis feierten Schüler, Eltern und Lehrer das 20-jährige Bestehen „ihrer“ Schule. Und sie hatten sich dafür einiges einfallen lassen…

Das Supertalent des Selmer Gymnasiums heißt Florian Minnerop. Er überzeugte auf dem Schulfest zum 20-jährigen Bestehen die Jury mit einem Gesangsstück aus dem Musical „Tanz der Vampire“. Er setzte sich gegen seine Mitschüler aus der Klasse 8a durch, die ebenfalls mit Musik- und Gesangsstücke sowie Seilakrobatik punkten wollten.

Viel Talent zeigte sich auch an die vielen kreativen Ständen, die im Schulgebäude verteilt waren. Es wurden Steine bemalt oder Seidenschals bedruckt. Die Klasse 9b mit Klassenlehrerin Ulrike Grötken lackierte Vogelhäuser in ungewöhnlichen Farbkompositionen. „Wir haben nach Art von Hundertwasser Farben und Formen für unsere Motive gewählt und mit diesem Stil versucht, die Ecken zu runden“, erzählte sie. Schon vor dem eigentlichen Verkauf „rissen“ sich Interessenten um diese kleinen Kunstwerke, weshalb an vielen schon Verkaufsschilder zu sehen waren.

Lange Reihen bildeten sich vor der Geisterbahn, die die Unterstufe anbot. „Gruselige“ Gestalten saßen vor der Tür und „kassierten“ für das Vergnügen ab. Die Tür zum Klassenzimmer wurde verschlossen gehalten. Dahinter waren Gekreische und Radau zu hören, die auf einen abenteuerlichen und spannenden Parcours hinwiesen. Gleich daneben in der Klasse war es etwas ruhiger, denn hier wurde „Bingo“ gespielt.

Auf dem Bücherflohmarkt gab es ausgediente Schmöker und Schulbücher. Sportlich aktiv ging es auf dem Schulhofgelände zu. Können, Geschicklichkeit und Glück gehörten zum Torwandschießen, Dosenwerfen, Menschenkicker, Schokokusswurfmaschine, Mülltonnenrennen, Nagelbalken und Einradfahren dazu.

In der Turnhalle wurden X-Liner ausprobiert. An allen Ständen war immer etwas los. Lehrerin Ulrike Schmidt war begeistert. „Alle Aktivitäten haben unsere Eltern selbst entwickelt. Das Kollegium hat nur die Standplätze verteilt!“ Bereits vor einem Jahr wurden die Eltern angesprochen und konnten sich so auf diesen Tag gut vorbereiten.

Für die Verpflegung der Besucher und Aktiven war mit Kuchen, Popcorn, Würstchen und Cocktails gut gesorgt.

06.09.2009 · Ruhr Nachrichten (Antje Pflips)

Fotoalbum zum Artikel

 

Feste & Feiern

Startseite nach oben

Städtisches Gymnasium Selm · Campus 5 · 59379 Selm
© 2000-2020. Alle Rechte vorbehalten.
Das SGS ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Aktuelles | Schule | Fachbereiche | Personen | Service
Suche | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum