Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Fachbereich Kunst

Kunst

Das Fach Kunst am SGS

Traditionell sei die Schule vornehmlich eine Schule des Sprechens, des Lesens und Schreibens, konstatiert der Lehrplan. Die Interpretation und Produktion von Bildern und Bildwelten, das eigentliche Erfahrungs- und Lernfeld des Faches Kunst, ist aber kein Selbstzweck, sondern verfolgt das Ziel, die eigenständige Gestaltungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler auszubilden und so zu einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung beizutragen.

Die Ergebnisse können am, im und außerhalb des Schulgebäudes bewundert werden.

Das Fach Kunst fördert bei Schülerinnen und Schülern vielfältige Ausdrucks- und Gestaltungsformen, eine differenzierte Wahrnehmung, Reflexion und Bewertung ihrer (medial) gestalteten Umwelt sowie die Mitgestaltung ihrer eigenen Lebenswirklichkeit.

Der Kunstunterricht kann und darf zudem nicht auf Tradition und unmittelbare Anschauung sogenannter „großer“ Kunst verzichten. Im besten Fall geschieht dies direkt im Museum.

Kunst am SGS

Kunst in der Unterstufe und Mittelstufe

In der Erprobungsstufe (Klasse 5 und 6) begegnen die Schüler dem Fach Kunst auf unterschiedliche Weise. Es steht der Umgang mit vielfältigem Material und verschiedenen Kunsttechniken an, der zur selbstständigen Produktion von Werken anregt. Dies wird untermauert durch die (spielerische) Heranführung an Werke aus der Kunstgeschichte.

In den Klassenstufen 5 und 6 findet der Kunstunterricht ganzjährig 2-stündig statt. Die Klassen 7 bis 9 werden epochal zweistündig unterrichtet.

In der Klasse 7 lernen die SchülerInnen schwerpunktmäßig die Wahrnehmung von Licht und Schatten und ihre Umsetzung in bildnerischen Gestaltungen.

In der Klasse 8 steht der reflektierte Umgang mit verschiedenen Materialien sowie Farbe im Vordergrund, zum einen realisiert als dreidimensionale Gestaltung und zum anderen in einer malerischen Umsetzung.

In der Klasse 9 beschäftigen sich die SchülerInnen u. a. mit der Schaffung von Raumillusionen im Bild auf unterschiedliche Weise. Darüber hinaus werden aber auch für die SchülerInnen neue künstlerische Techniken wie die Radierung umgesetzt.

In den Jahrgangsstufen 8 und 9 wird zusätzlich, im Rahmen der Differenzierung, Kunst als Wahlpflichtunterricht II angeboten. Der Unterricht im WP-II-Bereich ist projektartig angelegt. Schwerpunkte des Arbeitens im WP-II-Bereich können sein: individuellen Gedanken eine Form geben, Experimentelles Arbeiten, Erproben verschiedener Techniken und Materialien, Auseinandersetzung mit digitaler Bildbearbeitung und Bildsprache, Erkunden unterschiedlicher Bildwelten, Projektorientiertes Arbeiten, ganzheitliche Ansätze im Sinne künstlerischer Arbeitsprozesse: Idee, Konzept, Entwurf, Umsetzung, Ausstellungen (inklusive Einladungen, Aufbau und Pressearbeiten) mit Vernissagen.

Schulinternes Curriculum im Fach Kunst für die Unterstufe und Mittelstufe

Durch die Rückkehr zu G9 bedingt wird sich dieser Lehrplan erweitern und die Schwerpunkte werden sich etwas verschieben. Am Ende des Schuljahres 2018/19 werden die neuen Lehrpläne vorliegen und diese Sektion wird aktualisiert.

Kunst in der Oberstufe

In der Oberstufe kann Kunst als Fach weiter geführt werden. Im Kursverband lernen die Schüler, anhand von verschiedenen Gestaltungs- und Rezeptionstechniken, Themen vertieft und wissenschaftlich orientiert anzugehen.

In der Einführungsphase findet der Kunstunterricht im Rahmen des Pflichtunterrichts dreistündig statt.

Danach wird Kunst in der Qualifikationsphase als 3. oder 4. Abiturfach im Rahmen eines dreistündigen Grundkurses sowie als fünfstündiger Leistungskurs auf erhöhtem Anforderungsniveau am SGS angeboten. Die zusätzlichen Stunden dienen der vertieften Erarbeitung der im Lehrplan ausgewiesenen Themen.

In der Oberstufe wird verstärkt die Rezeption von Kunstwerken in den Blick gerückt. Durch die vorgenommenen Einblicke ergeben sich zum einen Impulse für die Umsetzung eigener Bildideen, zum anderen Übertragungen auf die eigenen Lebenswirklichkeit. Die Schüler müssen sich durch ihre Arbeit auf die Anforderungen im Abitur vorbereiten.

Schulinternes Curriculum im Fach Kunst für die Oberstufe

Die Fachkonferenz

Fachkonferenzvorsitzende

Fin Finken, PetraKuE
Mtz Mätzold, FranziskaKu

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Fin Finken, PetraKuE
Lem Lemke, DagmarDKu
Mtz Mätzold, FranziskaKu
Sloe Schlösser, BirgitKuSpDMail
Wo Wojciechowski, MajaKuEk