Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Fachbereich Englisch

Englische Flagge

Das Fach Englisch am SGS

Moderne Fremdsprachen spielen in einem vereinten Europa und einer globalisierten Welt eine wichtige Rolle. Englisch als Weltsprache kommt dabei eine besonders große Bedeutung zu.

Wir als Fachbereich Englisch des SGS wollen dazu beitragen, dass unsere Schüler nicht nur eine hohe Kompetenz im schriftlichen und mündlichen Umgang mit der Sprache erlangen, sondern auch ein Gespür dafür entwickeln, wie man mit Menschen aus anderen kulturellen Hintergründen kommunizieren kann – eine Schlüsselqualifikation, die in vielen Berufen verlangt wird und auch für das Privatleben sehr bereichernd ist.

Alle Schülerinnen und Schüler sollen im Englischunterricht einen sicheren Umgang mit der englischen Sprache erlernen. Dazu werden vielfältige Medien wie das Textbuch, Hörtexte und Filme eingesetzt. Egal ob es um das Erlernen grammatischer Strukturen oder um die Festigung des Hörverstehens geht – unser Ziel ist es stets, authentische Sprachanlässe zu schaffen, die die Schülerinnen und Schüler zum Englischlernen motivieren und den Englischunterricht zu dem machen, was er sein sollte: lebendig, kommunikativ und praxisorientiert.

Englisch am SGS

Englisch in der Unterstufe

Wenn die Schülerinnen und Schüler in der Klasse 5 zu uns kommen, haben sie bereits vielfältige, aber doch auch unterschiedliche Erfahrungen im Englischunterricht der Grundschulen gesammelt. Dieser „Schatz“ an englischen Wörtern, kurzen Sätzen oder Liedern sieht bei jedem Kind ganz anders aus, bereichert aber den Unterricht in jedem Fall. Eingebunden in die Arbeit mit unserem Lehrwerk Green Line entdecken wir dann gemeinsam neue Wortfelder (z. B. zu den Themen Familienleben, Freizeit und Hobbies, Reisen in Großbritannien usw.), grundlegende grammatikalische Strukturen, aber vor allem den Spaß am Sprechen und Schreiben in der englischen Sprache.

Englisch in der Mittelstufe

In den Jahrgängen 7 bis 9 geht es, neben der Festigung von Grammatikstrukturen und der Erweiterung des Wortschatzes, besonders um die Vertiefung der Lese-/ Sprech-, Hörverstehens- und Schreibkompetenzen.

So beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 7 z. B. mit Gedichten und Songs, sowie einigen Epochen der britischen Geschichte.

Im Jahrgang 8 werten die Schülerinnen und Schüler z. B. Werbeanzeigen und Auszüge aus einer Graphic Novel aus.

Im Jahrgang 9 werden unter anderem Kompetenzen erworben, die auf die Arbeit in der Oberstufe vorbereiten, wie z. B. das Verfassen von formellen Texten. Eine große Rolle spielt hier auch die Berufsvorbereitung. Im Jahrgang 9 wird eine schriftliche Klassenarbeit durch eine mündliche Prüfung ersetzt.

Englisch in der Oberstufe

In der Oberstufe muss Englisch als Fach weitergeführt werden. In der EF erfolgt der Unterricht dreistündig und bereitet auf die Anforderungen der Gymnasialen Oberstufe vor, indem grundlegende Fähigkeiten, wie beispielsweise die sprachlich stilistische Analyse vielfältiger Materialien, eingeübt und vertieft werden.

Ab der Q1 kann Englisch entweder als 3-stündiger Grundkurs oder als 5-stündiger Leistungskurs belegt werden. Die zusätzlichen Stunden dienen der vertieften Erarbeitung der im Lehrplan ausgewiesenen Themen.

Im Fokus des Unterrichts liegt zum einen die lebendige Weltsprache, zum anderen vielfältige Themenkomplexe aus den Bereichen Gesellschaft, Ökonomie und Ökologie – und natürlich aus dem Bereich der englischsprachigen Literatur. Die Schüler erfahren über Geschichte, Politik und Gesellschaft der USA, Großbritanniens und Indiens, als Beispiel eines Commonwealth Staats. Im Unterricht werden authentische Sprechanlässe geschaffen, um die mündliche Sprachfähigkeit zu schulen, so zum Beispiel in Rollenspielen oder Podiumsdiskussionen. Zudem wird eine Klausur der Qualifikationsphase durch eine mündliche Kommunikationsprüfung ersetzt.

Englisch im bilingualen Bildungsgang

Auch im bilingualen Zweig gilt der allgemein gültige Kernlehrplan für das Fach Englisch. Jedoch erfahren Schülerinnen und Schüler, die sich für den deutsch-englischen Bildungsgang anmelden, in den Klassen 5 und 6 durch eine zusätzliche Wochenstunde einen verstärkten Englischunterricht. Die Zeit wird genutzt um Grundlagen zu vertiefen, aber vor allem, um kommunikative Kompetenzen zu schulen und Spaß an der Sprache zu erleben. So werden schon früh kleinere Romane gelesen oder kurze Theaterstücke gespielt. Darüber hinaus werden die Schüler auf die bilingualen Sachfächer (Erdkunde, Geschichte, Politik) vorbereitet, die ab Klasse 7 einsetzen.

In der Klasse 5 bekommen die Schüler, die sich hier einschreiben, mehr Englischunterricht, um in der Sprache flüssiger zu werden. Ab der Klasse 7 bis zur Q2 erfolgt dann der Fachunterricht in der englischen Sprache, wobei die Themen dem deutschen Lehrplan entsprechen. In der Q2 kann das Fach Erdkunde als bilinguales Abiturfach gewählt werden.

Die Fachkonferenz

Fachkonferenzvorsitzende

Auv Auverkamp, LenaED
Han Hans, AndreaELFMail

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Auv Auverkamp, LenaED
BluDr. Blumberg, AnnaEGe
Fin Finken, PetraKuE
Han Hans, AndreaELFMail
Kru Krusa, NilsEGe
Lil Lilienkamp, AnnikaEEk
Mau Mause, MarcEGe
May Mayrhofer, NicolaEGe
Rot Rotermund, BenjaminEPl
Sie Siemes, WalterEEkMail