Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Gedanken zur Lern- & Arbeitskultur

Gängigen Einschätzungen zufolge stellt sich Schule zur Jahrtausendwende überwiegend noch immer als Belehrungsanstalt dar, die den Herausforderungen der Arbeitsgesellschaft nur unzureichend gerecht wird. Seit Mitte der 90er Jahre sucht man diesen Herausforderungen auf vielfältige Weise zu begegnen.

Die in Nordrhein-Westfalen eingesetzte Bildungskommission „Zukunft der Bildung – Schule der Zukunft" bemüht sich, neue Leitbilder und Konzepte zu initiieren. Schule als „Haus des Lernens" gilt nunmehr als pädagogisches Leitbild. Konkret bedeutet dies: Man geht davon aus, dass Kinder am effektivsten lernen, wenn sie selbst entdecken und erfahren, indem sie sich eigenverantwortlich mit einer Aufgabe auseinandersetzen. Mit dieser pädagogischen Ausrichtung versucht unsere Schule den Anforderungen der Arbeitsgesellschaft gerecht zu werden, die Flexibilität, Kreativität, Selbständigkeit und Teamfähigkeit verlangt.

Diese Schlüsselqualifikationen, die alle der sozialen Handlungskompetenz des Individuums zuzuordnen sind, dürfen aus der Sicht des Städtischen Gymnasiums jedoch nicht auf Kosten des Fachwissens vermittelt werden. Schule ist kein Supermarkt, der zu liefern hat, was aktuell nachgefragt wird; Schule hat hiervon unabhängig auch Inhalte zu vermitteln, die geeignet sind, Erkenntniszusammenhänge herzustellen und Orientierung zu geben.

Begreift man dieses Spannungsfeld nicht als Dilemma, sondern als Chance, kreativ sein zu können, dann eröffnet sich die Möglichkeit einer neuen Lernkultur für die Schülerinnen und Schüler.

Ein Lernen und damit ein Unterricht, der die Kinder auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten soll, muss Folgendes leisten:

  • Er hat dafür zu sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler fachlich optimal ausgebildet werden und somit ihre Chancen in Ausbildung und Beruf wahrnehmen können;
  • er hat dafür zu sorgen, dass neben gelerntem und abrufbarem Wissen handlungsorientierte Fähigkeiten ausgebildet werden;
  • er hat dafür zu sorgen, dass soziale Handlungskompetenz entwickelt wird und die Schülerinnen und Schüler zur Zukunftsbewältigung befähigt werden.


Weitere Inhalte:

Verwandte Themen

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807