Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

06.12.2006 – Vorlesewettbewerb

Spannendes Rennen Kopf-an-Kopf

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich die Schüler der 6. Jahrgangsstufe des Städtischen Gymnasium. Galt es doch, den Jahrgangsentscheid des Vorlesewettbewerbs für sich zu entscheiden. „Es hat viel Spaß gemacht, euch allen zuzuhören“, betonte Deutschlehrerin Anke Heitfeld-Kreutzkamp bei der Siegerehrung in der Schulbücherei.

Letztlich setzte sich Tom Hülk aus der Klasse 6b durch. Dabei war sein Vorsprung nur denkbar knapp. Mit 46 von 50 möglichen Punkten war er um je einen Punkt besser als der Zweit- und Drittplatzierte. Den Sprung aufs Treppchen schafften noch Steffen Schürmann (6a) und Julia Schröer (6a). Für sie alle drei gab es als Preis einen Büchergutschein. Platz vier belegte Joshua Wulfert (6b) vor Stefan Glas (6b).

Der Wettbewerb war in zwei Teile aufgeteilt: Pflicht und Kür. In der Kür konnten die Schüler einen frei gewählten Text aus einem Buch vorlesen. In der Pflicht galt es für alle, aus einem von der Jury gewählten Buch fehlerfrei und gut betont vorzulesen. „Wir haben einen Kölner Kinderkrimi gewählt, den alle nicht kannten“, sagte Thomas Leitheiser, der die zweite Hälfte der Jury bildete. Wie seine Kollegin freut es ihn, dass die Leistungsspanne bei den Schülern, was das Vorlesen betrifft, sehr eng ist. Alle Schüler hatten sichtlich Spaß an dem Wettbewerb.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 06.12.2006 veröffentlicht wurde. Die Informationen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ggf. veraltet und nicht mehr zutreffend sein.

06.12.2006, Ruhr Nachrichten (mw)

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel

Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807