Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

26.11.2012 – Tag der offenen Tür 2012

Grundschüler erlebten das Gymnasium hautnah

Foto:
– Foto: gymnasium-selm.de (ws)

Wie sieht so eine weiterführende Schule eigentlich aus? Was macht man in Chemie und Physik? Was ist überhaupt Philosophie? Das sind Fragen, die sich viele Viertklässler jedes Jahr stellen. Um diese Fragen zu beantworten, hat das Städtische Gymnasium Selm (SGS) einen Tag der offenen Tür veranstaltet.

Am Samstag konnten sich Viertklässler der Grundschulen das Gymnasium ansehen. Von 10 bis 13 Uhr wurden die Fachbereiche der Schule vorgeführt. Etwa 120 Kinder waren gekommen. Es wurden alle Fachbereiche von den Lehrern und Schülern aller Jahrgangstufen vertreten.

Hautnah konnten die Grundschüler den Unterricht miterleben. Zu Beginn konnten sie sich eine Karte holen, die sie für bestimmte Fächer einteilte. Bekannte Fächer wie Mathe und Deutsch, aber auch Neues wie Latein, Französisch oder auch Erdkunde bilingual waren dabei. Die Kinder hatten freie Wahl.

Die Viertklässler wurden mit den Fünft- und Sechstklässlern gemischt und bekamen unterschiedliche Aufgaben. Die Eltern hatten die Möglichkeit, den Unterricht aus der hinteren Reihe zu beobachten. Danach konnten sie alle Fachbereiche einzeln besuchen. So konnten Lehrer gemeinsam mit ihren Schülern einzelne Projekte vorstellen. Die Kinder hatten die freie Wahl, ob sie sich ein Bild von den Naturwissenschaften machen wollten oder sich der Philosophie widmen wollten.

In der Mensa gab es für die Besucher Essen wie an normalen Schultagen. Das Essen wurde von den Eltern und Schülern der siebten Klasse zubereitet. „Der Tag hat uns sehr gut gefallen, vor allem die Mensa. Aber auch, dass es männliche Lehrer gibt. Bei uns an der Schule hatten wir nur mal Praktikanten, aber das hat nicht gereicht“, erzählten Linus Rauschnig und Jonas Kerschek, beide 10, von der Ludgerischule. Auch den Eltern hat es gut gefallen. „Meine ältere Tochter ist auch hier auf der Schule, und der Tag ist sehr gut für die Kinder. Sie bekommen Einblicke und können sich ein erstes Bild von der Schule machen“, so Marion Rauschnig.

„Ich bin zum ersten Mal hier. Der Tag ist sehr informativ, und man selbst kann feststellen, ob sich das Kind hier wohlfühlt“, sagte Ulrike Kerschek Organisiert wurde der Tag, der schon seit Gründung der Schule 1989 jedes Jahr stattfindet, von den Lehrern Birgit Kaufmann und Ulrike Schmidt mit Miriam Disselkamp, Ruth Holtermann, Lena Auverkamp, Andrea Hans, Dagmar Bruns und Malte Tobias Schniers.

„Der Tag ist insgesamt gelungen. Es waren sehr viele interessierte Kinder mit ihren Eltern da. Das gesamte Kollegium und die Schüler aus den verschiedenen Jahrgangstufen waren sehr engagiert und konnten einen guten Einblick vermitteln“, erzählte Schulleiter Ulrich Walter.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 26.11.2012 veröffentlicht wurde. Die Informationen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ggf. veraltet und nicht mehr zutreffend sein.

26.11.2012, Ruhr Nachrichten (Hannah Kriegler)

Ähnliche Artikel

Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.

Fotoalbum zum Artikel
Fotoalbum
Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807