Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

26.02.2007 – Schülerzeitungs-Wettbewerb

SBZ für NRW bundesweit im Rennen

Foto: Die SBZ-Redaktion freut sich über die Teilnahme am Bundeswettbewerb: Alexander Krusch (Chefredakteur), Hendrik Quast, Julian Seliger, Matthias Priebe, Miriam Matzner, Nadja Rishmawi, Verena Huber, Ulf S. Weiß (AG-Leiter) und Felix Kurpicz (v.l.n.r.).
Die SBZ-Redaktion freut sich über die Teilnahme am Bundeswettbewerb: Alexander Krusch (Chefredakteur), Hendrik Quast, Julian Seliger, Matthias Priebe, Miriam Matzner, Nadja Rishmawi, Verena Huber, Ulf S. Weiß (AG-Leiter) und Felix Kurpicz (v.l.n.r.). – Foto: SBZ

Die Schülerzeitung des SGS ist einmal mehr auf einem „ausgezeichneten Weg“: Die SBZ gehört beim diesjährigen landesweiten Schülerzeitungswettbewerb zu den besten in NRW und ist damit beim Bundeswettbewerb 2007 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten mit dabei.

Eine Jury hatte die 29 Schülerzeitungen aus Nordrhein-Westfalen ausgewählt, um am Bundeswettbewerb der Schülerzeitungen teilzunehmen. Dort nehmen einmal jährlich die besten Schülerzeitungen aller 16 Länderwettbewerbe teil. „Die eingereichten Schülerzeitungen zeigen, dass alle jungen Redakteurinnen und Redakteure mit großem Engagement ihre Zeitung machen“, sagte Ministerin Barbara Sommer. „Es war eine schwierige Aufgabe für die Jury, unter den vielen guten Einsendungen die auszuwählen, die das Land Nordrhein-Westfalen im Bundeswettbewerb vertreten sollen.“

Insgesamt gab es 139 Einsendungen aller Schulformen. Die Jury bestand aus schulfachlichen Experten, Journalisten und Vertretern der Jungen Presse NRW. Bewertet hatten diese die eingereichten Publikationen nach verschiedensten Aspekten: Die Darstellung des Schullebens war dabei genauso wichtig wie die Einbeziehung jugendrelevanter Themen im außerschulischen Bereich. Außerdem legte die Jury Wert auf eine zielgruppenorientierte Gestaltung in Inhalt, Erscheinungsbild, Sprache und Stil, Argumentationsniveau, Originalität und Kreativität, Struktur und Layout.

„Kein Blatt vor den Mund nehmen“ ist das diesjährige Motto des Bundeswettbewerbs unter der Schirmherrschaft des Bundesratspräsidenten, Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Harald Ringstorff. Im Sommer 2007 werden die Preisträger nach Berlin eingeladen. Dort werden sie an der festlichen Preisverleihung im Bundesrat teilnehmen. Die Sieger werden mit Geldpreisen belohnt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 26.02.2007 veröffentlicht wurde. Die Informationen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ggf. veraltet und nicht mehr zutreffend sein.

26.02.2007, gymnasium-selm.de

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel

Weitere Inhalte:

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807