Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

04.11.2006 – Kleinkunstabend

Loriot und das liebe Pingpongspiel

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 04.11.2006 veröffentlicht wurde. Die Informationen im Text entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Foto: Am Ende des Kleinkunstabends 2006 holte sich der 29-köpfige Literaturkurs den verdienten Applaus ab…
Am Ende des Kleinkunstabends 2006 holte sich der 29-köpfige Literaturkurs den verdienten Applaus ab… – Foto: gymnasium-selm.de (ws)

„Ich möchte kein zufällig weiches Ei, ich möchte ein genau viereinhalb Minuten lang weich gekochtes Ei!“ Diesen und weitere Sketche des Komödianten Loriot sowie Monologe und einige Szenen aus Theaterstücken bekamen die Besucher des Kleinkunstabends im Forum des Städtischen Gymnasiums Selm zu sehen.

Der Literaturkursus der Jahrgangsstufe 12 unter der Leitung von Kurslehrer Thomas Leitheiser präsentierte dort am Dienstagabend die Ergebnisse ihrer bisherigen Arbeit.

„Über das gesamte bisherige Schuljahr haben wir im Unterricht diese verschiedenen Auftritte eingeübt und sie anschließend besprochen“, erzählt Thomas Leitheiser. Als Abschluss wolle man das schauspielerische Können den Mitschülern, Lehrern und sonstigen Interessierten nicht vorenthalten.

Wie schon bei der Veranstaltung des letztjährigen Literaturkurses kamen besonders die witzigen Sketche von Loriot gut an.

„Wir haben sie diesmal allerdings miteinander verknüpft und damit hoffentlich eine Verbesserung erzielt“, ergänzt der Kurslehrer. Aber auch dramatische Szenen, wie zum Beispiel der von Daniela May vorgetragene Monolog von „Emilia Galotti“ aus Lessings gleichnamigen Trauerspiel oder ein Ausschnitt aus Jean Tardieus „Die Liebenden in der U-Bahn“ ernteten Applaus. Zwischen den verschiedenen Auftritten bezogen die Moderatoren Andre Fischer und Jaqueline Heinrichs beim „Pingpongspiel“ auch die Zuschauer mit ein.

Für den 29-köpfigen Literaturkurs war der Abend ein voller Erfolg. „Die Schüler waren immer motiviert und hatten jede Menge Spaß bei den Vorbereitungen für die Aufführung“, so Leitheiser.

Ein neuer Auftritt ist bereits in Planung: Im zweiten Halbjahr soll ein Theaterstück aufgeführt werden. Welches steht aber noch nicht fest.

04.11.2006, Ruhr Nachrichten (HNI)

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel

Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.

Verwandte Themen

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel. 1: 02592/20082
Tel. 2: 02592/24332
Fax: 02592/24807