Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Fachbereich Physik

Physik

Vom fahrbaren Küchenschrank zur Säule im Schulprofil

Der Physikunterricht des Städtischen Gymnasiums Selm begann mit einigen Wochen Verspätung im Oktober 1989, und zwar zeitgleich mit meiner Anstellung beim RP Arnsberg als Schwangerschaftsvertretung im Kreis Unna. Meine Darstellung der Entwicklung des Fachbereiches Physik wird daher auch etwas persönlicher geprägt sein, welches mir meine Kollegen schon vorab verzeihen mögen.

Im ersten Jahr waren wir eine Art Untermieter der Hauptschule, deren naturwissenschaftlichen Fachraum mit seinen wenigen Geräten ich dann auch mitnutzen durfte. Ansonsten ging ich mit einer Legokiste mit selbst gebastelten elektrischen Bauteilen durch unsere drei Klassenräume.

Da der damalige Schulleiter Herr Barenbrock diesen Notstand erkannte und die ersten Gelder für die Physiksammlung bei der Stadt Selm anforderte, konnte ich schon am Jahresende meinen fahrbaren Küchenschrank mit Magnettafel in Empfang nehmen (Dieser beinhaltete Optik- und Elektrikversuche für die Lehrerdemonstration).

Im Sommer 1990 zog die Hauptschule aus (Familie Seeliger strich während der Sommerferien “meinen” Fachraum an). Die Stadt Selm stellte weitere Mittel bereit und der Aufbau der Physiksammlung begann mit der Vereinbarung aus Kostengründen jahrgangsweise vorzugehen.

Das beschauliche Physikerleben mit sechs Klassen (Daraus gingen die bisherigen Abiturienten hervor), sollte jedoch nicht von langer Dauer sein. Die Planung des Neubaus stand an, gemeinsam mit dem Kollegen Herrn Happ (Fachbereich Chemie), Vertretern des Architekten und des Schulmöbellieferanten wurde insbesondere die Einrichtung der naturwissenschaftlichen Fachräume ausgiebig diskutiert und dann im Laufe von etwa zwei Jahren realisiert.

Kurz nach dem Umzug in die neuen Fachräume kam dann mein erster Physikkollege (und heutiger Sammlungsleiter) Herr Kozubek an unsere Schule. Er stand mir sofort insbesondere mit seinen experimentellen Erfahrungen bei der weiteren Einrichtung der SII-Sammlung zur Seite.

Leider gelang es (sehr knapp) nicht, schon beim ersten Oberstufenjahrgang einen Leistungskurs einzurichten. Dies gelang erst im zweiten Oberstufenjahr mit Unterstützung des neuen Schulleiters Herrn Walter. Da die Einrichtung von Physik-Leistungskursen auch an den Nachbargymnasien leider eher die Ausnahme ist, stellt dies auch eine erfreuliche Würdigung der Aufbauarbeit für unseren Fachbereich dar. Momentan besteht dieser in Persona aus: Frau Welle, Herr Hecker, Herr Hoffmann, Herr Kozubek, Herr Thrams und unserem Referendar Herr Heesen. (Bisher verlassen haben uns Herr Ruddat, Herr Schwegmann und erst kurzfristig der langjährige Kollege Herr Hein.)

Diesem ersten Leistungskurs sind inzwzischen mehrere weitere gefolgt, sodass der naturwissenschaftliche Bereich, jetzt auch vertreten durch den Fachbereich Physik, zunehmend eine tragfähige Säule im Schulprofil darstellt.

Offensichtlich haben die Schülerinnen und Schüler erkannt, welche Möglichkeiten ihnen die gute Ausstattung der Naturwissenschaften bietet. Die sehr guten Berufsaussichten im gesamten naturwissenschaftlich-technischen Bereich dürften sich ebenfalls herumgesprochen haben.

Einen besonderen Dank möchte ich zum Schluss noch dem Schulträger, der Stadt Selm, sagen.

Die Attraktivität des Städtischen Gymnasiums Selm im naturwissenschaftlichen Bereich ist erst mit ihrer Unterstützung möglich geworden. Es bleibt zu hoffen, dass auch die Mittel für den Erhalt und ggf. später die Modernisierung der Sammlungen bereitgestellt werden.

Fachkonferenzvorsitzende
Hm Hoffmann, HelmutMPh
Th Thrams, PeterChPhIf
Lehrerinnen und Lehrer
Hm Hoffmann, HelmutMPh
Smz Schmitz, NicoBiChPhMail
Th Thrams, PeterChPhIf
Wel Welle, SabineBiPhCh
Artikel zu diesem Fachbereich
11.07.2016 | Bildungsinitiative 3malE

SGS-Schüler experimentieren mit Koffern von RWE

Foto zum Artikel:

Die Klassen 8a und 8c des Städtischen Gymnasiums Selm haben in den letzten Wochen die Möglichkeit bekommen, im Rahmen einer physikalischen Unterrichtsreihe unter der Überschrift „Energie“ zu den Themen Photovoltaik und Windkraft zu experimentieren. Die Experimentalkoffer „3malE“ vom… Artikel lesen


Weitere Inhalte:

Fotoalben
Fotoalbum
Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807