Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

Logo – eine faszinierende Programmiersprache

Die Programmiersprache Logo wird am Städtischen Gymnasium Selm in unterschiedlichen Dialekten unter verschiedenen Betriebssystemen im Informatikunterricht der Sekundarstufe I eingesetzt.

Logo wurde 1968 am Massachusetts Institute of Technology von Seymour Papert mit der Vorstellung entwickelt, eine einfache Einstiegsplattform zu schaffen, die sowohl bedienerfreundlich als auch leistungsfähig im Befehlsumfang und insbesondere für Kinder ein spielerisch leichter Einstieg in die Programmierung sein sollte.

Die Struktur Logos ähnelt weitgehend der Sprache LISP - LISP ist ein Akronym für List Processing. Es handelt sich hierbei um eine listenorientierte Programmiersprache, die zwischen 1959 und 1960 von John McCarthy entwickelt wurde und überwiegend im Forschungsbereich Künstliche Intelligenz eingesetzt wird.

Die Notation der Programmiersprache Logo wurde jedoch dahingehend geändert, dass eine Angleichung speziell für Programmieranfänger unternommen wurde.

Die Bedeutung von Logo resultiert in erster Linie aus dem prozeduralen Grundkonzept.

Eine Prozedur ist einfach formuliert etwas, was der Computer kennt und ausführen kann. Einige grundlegende Prozeduren sind bereits in Logo implementiert, während andere erst durch den Benutzer definiert werden müssen und können.

Definierte Prozeduren können Bestandteil einer anderen Prozedur sein und somit ein komplexes Programm realisieren, welches dann eine geschichtete Komplexität aufweist.

Ein weiterer Vorteil der Sprache Logo besteht in der Möglichkeit, Programmierkonzepte zu visualisieren, indem die graphische Präsentation vereinfacht wurde. Abhängig von der Implementierung und Gerätekonfiguration unterstützt Logo eine graphische Einheit, die in der Lage ist, auf einem graphikfähigen Terminal Figuren zu zeichnen oder ein freibewegliches Fahrmodell - z.B. Cammouse - zu unterstützen.


Weitere Inhalte:

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807