Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

20.12.2012 – Volksbank-Kooperation

Gemeinsam wirtschaften

Foto: 13 Gründungsmitglieder hat die Schülergenossenschaft Selm. Neben neun Schülern des Gymnasiums haben Martin Potschadel (l.) und Tobias Arend (3.v.l.) von der Volksbank, Schulleiter Ulrich Walter (5.v.l.) sowie die Lehrer Christian Thein (2.v.r) und Florian Mersch (4.v.l.) bereits Anteile gezeichnet.
13 Gründungsmitglieder hat die Schülergenossenschaft Selm. Neben neun Schülern des Gymnasiums haben Martin Potschadel (l.) und Tobias Arend (3.v.l.) von der Volksbank, Schulleiter Ulrich Walter (5.v.l.) sowie die Lehrer Christian Thein (2.v.r) und Florian Mersch (4.v.l.) bereits Anteile gezeichnet. – Foto: Ruhr Nachrichten (Malte Bock)

Hehre Ziele haben sich neun Schüler des Städtischen Gymnasiums gesetzt: als Schüler aktiv zu werden, sich gemeinsam zu organisieren, gemeinsam zu wirtschaften. Am Montag gründeten sie in Kooperation mit der Volksbank Selm die erste Schülergenossenschaft im Stadtgebiet.

„Es ist ein weiterer Baustein der Kooperation zwischen Gymnasium und Volksbank, neben der bereits bestehenden Lernpatenschaft“, erklärte Volksbank-Vorstand Martin Potschadel. Somit ist aus einer Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung der Lehrer Florian Mersch und Christian Thein eine Genossenschaft entstanden. Dabei war den Initiatoren wichtig, eine Genossenschaft und keine Schülerfirma zu gründen. „So kommt das demokratische Element besser zu Geltung“, betonte Christian Thein.

13 Mitglieder wählten bei der Gründungsversammlung einen Vorstand und einen Aufsichtsrat. Die Projektidee ist, verschiedene Produkte mit einem Bezug zur Schule zu entwerfen und vermarkten. Buttons und T-Shirts sollen den Anfang machen. Auch soll das Logo der Schülergenossenschaft bekannt werden. Es besteht aus einer Eiche sowie einer Abbildung des Daches der Schule und stellt somit einen städtischen und einen Bezug zum Gymnasium her.

Die Schüler freut es besonders, nun selber in der Verantwortung zu stehen. „Es geht nicht nur um Schule, wir organisieren uns gemeinsam und werden aktiv“, erzählte Dustin David. Seine Mitschülerin Jana Langmann unterstrich derweil das Interesse der Gruppe an wirtschaftlichen Prozessen: „Wir können hautnah das Wirtschaften erlernen, in Verantwortung und Teamwork.“ Darüber hinaus sieht Schulleiter Ulrich Walter einen Attraktivitätsgewinn sowohl für die Schule, aber im Besonderen für die Schüler, da diese die Möglichkeit hätten, unternehmerische Prozesse praxisnah zu erleben und eigenständig zu handeln.

Eine Mitgliedschaft in der Schülergenossenschaft können Schüler, Lehrer und Eltern eingehen. „Aber auch Freunden des Hauses ist dies möglich“, erzählten die Schüler. Zukünftig hoffen die Mitglieder auf weitere Mitstreiter, die sie vor allem durch ihr Konzept überzeugen wollen. Anteile der Genossenschaft können für 10 Euro gezeichnet werden.

Für ihre Fragen haben die Schüler fortan in ihrem Kooperationspartner eine beratende Anlaufstelle. Neben Martin Potschadel zählt auch Tobias Arend, Leiter Marketing/Vertrieb der Volksbank, zu den Gründungsmitgliedern der Schülergenossenschaft. Die Bänker werden nicht nur ein Auge auf die Wirtschaftlichkeit der Genossenschaft haben, sondern auch deren Verkaufsaktivitäten unterstützen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 20.12.2012 veröffentlicht wurde. Die Informationen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ggf. veraltet und nicht mehr zutreffend sein.

20.12.2012, Ruhr Nachrichten (Malte Bock)

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel

Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.

Verwandte Themen

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807