Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

24.02.2017 – Filmvorführung

Mo Asumang zeigt ihren Film „Die Arier“

Am Donnerstag, den 2. März 2017, wird die deutsch-ghanaische TV-Moderatorin und Regisseurin Mo Asumang das Städtische Gymnasium Selm im Rahmen einer Filmvorführung mit anschließender Gesprächs- und Fragerunde besuchen. Gezeigt wird eine gekürzte Version ihrer Dokumentation ,,Die Arier“, welche sich mit rechtsradikalen Gruppen sowie der Herkunft und tatsächlichen Bedeutung des Begriffes „Arier“ auseinandersetzt.

Teilnehmen an der Veranstaltung werden die Jahrgangsstufen 9 bis 12, wobei die Schüler eines Geschichtskurses des diesjährigen Abiturjahrganges die Moderation übernehmen werden.

Mo Asumang wurde in Deutschland geboren und 1996 als erste afrodeutsche TV-Moderatorin bekannt. Neben ihren Tätigkeiten als Regisseurin und Schauspielerin widmet sie sich insbesondere den Themen Rassismus und Integration. Wichtige Aspekte sind für sie daher soziale Gerechtigkeit und Engagement sowie Courage. Mo Asumang setzt sich weltweit an Schulen und Universitäten für Integration ein.

„Die Arier“ ist ein im Jahr 2014 erschienener Dokumentarfilm, welcher sich mit den Ursprüngen des Begriffes und seinem Gebrauch durch rechte Bewegungen weltweit befasst. Hierfür begibt sich Mo Asumang auf eine Reise, auf welcher sie unter anderem deutschen Neo-Nazis, dem Ku-Klux-Klan in den USA sowie einer Volksgruppe der Arier im Iran begegnet und Menschen unterschiedlicher Herkunft mit der Frage konfrontiert, was ein ,,Arier“ eigentlich sei.

24.02.2017, Alina Rauschning, Lea Sander (Q2)

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel

Weitere Inhalte:

Fotoalbum zum Artikel
Fotoalbum
Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807