Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm – Das SGS. Schule mit Profil.

Schnellnavigation

21.01.2007 – SGS-Schülerin ausgezeichnet

Kulturpreis an Liv Passburg

Eine ganz besondere Überraschung hatte der Vorsitzende des Wirtschafts- und Kulturfördervereins Selm (WiKult) Martin Neugebauer am Rande des Neujahrsempfangs im Bürgerhaus. Er überreichte den Kulturförderpreis des WiKult an Liv Passburg. Die Schülerin des Städtischen Gymnasiums Selm zeichnete für den Entwurf der Skulptur, die seit einigen Monaten im großen Kreisverkehr in Bork steht, verantwortlich.

Neugebauer lobte nicht nur die Skulptur, die zwei stilisierte Adler darstellt, sondern auch das Engagement der Beteiligten. „Man sieht, dass man auch in Zeiten leerer Kassen gemeinschaftlich etwas erreichen kann.“ Sponsoren kamen nämlich für die Aufstellung der Skulptur auf. Als Preis bekam Liv Passburg eine verkleinerte Skulptur in Stahl und einen Scheck über 1000 Euro.

Die Schülerin wusste gar nicht was sie sagen sollte, bedankte sich aber herzlich für den ihr überreichten Preis. „Ich weiß noch gar nicht, was ich mit den 1000 Euro machen soll“, war sie über den unerwarteten Geld-Segen erfreut. Das Geld könne aber wohl in ein Auto angelegt werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel am 21.01.2007 veröffentlicht wurde. Die Informationen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ggf. veraltet und nicht mehr zutreffend sein.

21.01.2007, Ruhr Nachrichten (mw)

Themenrelevante Rubriken zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel

Weitere Inhalte:

Pressebericht
Presselogo
Dieser Artikel ist ein Pressebericht über das SGS aus dem Lokalteil der Ruhr Nachrichten.

Kontakt

Städt. Gymnasium Selm
Kreisstraße 4
59379 Selm

Tel.: 02592/20082
Fax: 02592/24807